Dual-GeForce GTX-480 Asus Mars II im Anflug

Asus ist bekannt dafür sich mit eigenen Lösungen, wie die Asus Ares oder der Mars Grafikkarte der ersten Generation, in Szene zu setzen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Aufgrund der Preise, der meist limitierten Grafikkarten, jenseits von 1.000 Euro werden wohl nur wenige in den Genuss der Grafikmonster kommen. Nun will sich Asus der schnellsten Grafikkarte, der GTX 480 annehmen und ein Dual-GPU-Monster erschaffen. Asus soll hierbei auf ein eigens entwickeltes hochwertiges PCB zurückgreifen. Ein nForce-200 Chip lässt die Kommunikation der beiden GF100 Chips zu. Die technischen Angaben und Taktraten werden wohl nicht abgespeckt und zeigen sich in voller Breite mit 960 Shader-Einheiten und 3.072 MB Speicher mit 384 Bit Interface. Die Stromversorgung wird über ganze drei 8-Pin Anschlüsse gewährleistet.

Ob und wann die Karte tatsächlich erscheint und mit welcher Kühlung, bleibt weiterhin unklar. Mal sehen wann die ersten Quad-SLI Systeme, mit zwei solcher Grafikkarten-Monster das Licht der Welt erblicken.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.




Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 5
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.