Grafikkarten mit Wasserkühlung bei Caseking

Caseking bietet ab sofort Grafikkarten mit vorinstallierten Wasserkühlern an. Bei den Karten handelt es sich um die ursprünglich luftgekühlten Varianten von EVGA, Gainward und XFX. Diese werden vom "King Mod" Service mit den jeweiligen Wasserkühlern von EK Water Blocks beziehungsweise aquacomputer ausgerüstet und geprüft. Die Garantie bleibt hierbei erhalten.

(*klick* zum Vergrößern)


Zum Start stehen fünf verschiedene Modelle zur Auswahl. Den Einstieg der wassergekühlten Grafikkarten stellt die XFX RADEON HD 5770 dar, die der King Mod Service mit einem EK-FC5770 - Acetal von EK Water Blocks ausstattet.
Da die Wasserkühler von EK Water Blocks über Gewinde auf der Ober- und Unterseite verfügen, lassen sich zwei Karten im Crossfire-Betrieb mit den passenden Schläuchen beziehungsweise SLI/Crossfire-Steckverbindern ausstatten.
Zwei weitere Grafikkarten basieren auf der EVGA GeForce GTX 460. Die GTX 460 ist einmal mit dem flachen Wasserkühler aquagraFX für GTX 460 von aquacomputer erhältlich und mit dem vernickelten Kupferkühler EK-FC460 GTX von EK Water Blocks. Beim Umbau kommt auch hier Wärmeleitpaste in Form der Prolimatech PK-1 zum Einsatz.
Die Basis im High-End bildet die GeForce GTX 480 von Gainward. Diese ist wieder in zwei Versionen verfügbar, und zwar mit dem EK-FC480 GTX von EK Water Blocks und dem aquagraFX für GTX 480 von aquacomputer.

Die wassergekühlten Grafikkarten des King Mod Service sind ab sofort ab einem Preis von 229,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.