Palit GeForce GTX 580 bei Caseking lieferbar

Die Palit GeForce GTX 580 ist bei Caseking lieferbar.
Sie nutzt nun alle 512 Cuda-Cores des Fermi-Chips mit der Bezeichnung GF110. Dieser ist im 40-Nanometer-Verfahren gefertigt und taktet in der Standard-Version mit 772 MHz. Der Shader-Takt beträgt 1.544 MHz. Die 1.536 MB GDDR5-Speicher sind mit 2.004 MHz über einen 384 Bit breiten Bus an den Grafikchip angebunden. Daraus resultiert eine Speicherbandbreite von 192,4 Gigabyte pro Sekunde.

(*klick* zum Vergrößern)


Für die Kühlung des Grafikchips ist ein Dualslot-Kühler verantwortlich, der im Vergleich zum Vorgänger deutlich leiser agieren soll. Anschluss an die Hauptplatine findet die Palit GeForce GTX 580 wie gewohnt über einen PCIe-x16-Slot. Zusätzlich muss die GTX 580 Grafikkarte noch mit einem 8-Pin- sowie einem 6-Pin-Stromanschluss versorgt werden. NVIDIA empfiehlt hierzu mindestens ein Netzteil mit 600 Watt Leistung zum Betrieb der GeForce GTX 580.

Zur Anbindung an Monitor, Beamer oder Fernseher stehen zwei DVI- und ein HDMI 1.4 Anschluss zur Verfügung.
Die Palit GeForce GTX 580 Sonic liefert eine etwas höhere Performance als die NVIDIA Referenz GTX 580, denn Palit stattet die Sonic-Variante werkseitig mit erhöhten Taktraten aus. So ist die GPU mit 835 MHz anstatt mit 772 MHz getaktet, die Shader-Einheiten mit 1.670 anstatt mit 1.544 MHz und der GDDR5-Speicher mit satten 2.100 MHz, was einem effektiven Takt von 4.200 MHz entspricht.
Die Palit GeForce GTX 580 ist ab sofort zu einem Preis von 479,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich, die werkseitig übertaktete Palit GeForce GTX 580 Sonic für 499,90 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.