AMD – Aus alt mach neu

amd logo klein 
Bei Nvidia längst keine Seltenheit mehr, bei AMD im mehr im Kommen. Die Rede ist von „krummen Dingern“ bei den Produktbezeichnungen. So wurde jetzt offiziell bestätigt, dass die HD 6700 nichts anderes ist als eine HD 5700 mit Unterstützung für HDMI 1.4a.

Zu lesen ist das in der letzten Fußnote, die beschreibt, worauf die „neuen“ Desktop-Grafikkarten basieren. „The AMD Radeon™ HD 6700 Series is based on the same hardware as the ATI Radeon™ HD 5700 Series, with added support for HDMI 1.4a for OEM customers.” An den Spezifikationen ändert sich so nicht viel. So verfügt die HD 6770 über 800 Streamprozessoren und die HD 6750 über 720 Streamprozessoren. Auch die restlichen Ausstattungsmerkmale, bis auf den HDMI 1.4a Anschluss, stimmen überein. Offiziell sind diese Lösungen für den OEM-Markt gedacht, doch nicht selten gelangen diese Modelle oftmals auch in den Endkundenhandel.

Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.