EVGA bringt GeForce GT 545 auch für Endkunden

evga klein
EVGA bringt die ursprünglich für den OEM-Markt gedachte GeForce GT 545 auch für Endkunden auf den Markt.

Von den 192 Shadern des GF116 Chips sind bei der GeForce GT 545 nur 144 aktiviert. Getaktet ist der Grafikchip mit 720 MHz, die Shader wie üblich mit dem doppelten Takt von 1.440 MHz. Der 1,5 GByte große DDR3 Speicher ist über ein 192-Bit-Speicherinterface angebunden und taktet mit effektiven 1.800 MHz.

(*klick* zum Vergrößern)


Beim PCB-Design setzt EVGA auf ein PCB in voller Höhe sowie einen Single-Slot Kühler. Als Displayausgänge stehen der GT 545 ein HDMI 1.4a, VGA und DVI Anschluss zur Verfügung. Weiter lassen sich zwei GT 545 Karten auch mit SLI zusammen betreiben. Preislich ordnet sich die Karte bei rund 150 US-Dollar ein.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.