ASUS stellt Limited Edition GTX560Ti DirectCU II mit 448 CUDA Kernen vor

Asus Logo klein 
Auch ASUS hat eine limitierte GeForce GTX 560 Ti mit 448 Cuda-Cores vorgestellt: Die Limited Edition GTX560Ti DirectCU II soll unter anderem mit einer um bis zu 20 Prozent verbesserten Kühlleistung gegenüber dem Referenzmodell überzeugen.

Die limitierte GeForce GTX 560 Ti Grafikkarte ist mit 448 anstelle der üblichen 384 Kerne ausgestattet und basiert auf der GF-110 GPU. In Sachen Leistung soll sich die neue Karte laut Nvidia zwischen GTX 560 Ti „normal“ und GTX 570 einreihen. Die GPU taktet ASUS mit dem Referenztakt von 732 MHz. Als Speicher kommen 1.280 MByte GDDR5 zum Einsatz die mit einem effektiven Takt von 3.8 GHz arbeiten.
PR ASUS GTX 560 Ti 448 Cores DirectCU II Graphics Card with Box 

Beim Kühler setzt man auf die hauseigene DirectCU II Technik. Hierbei haben die Kupfer-Heatpipes direkten Kontakt mit der GPU, um die Kühlleistung um bis zu 20 Prozent gegenüber dem Referenzmodell zu verbessern. Weiter ist der Kühler mit zwei 100m Lüftern ausgestattet die für einen leisen Idle und Last Betrieb sorgen sollen. Zudem soll die Karte durch „ASUS Super Alloy Power“ profitieren. Durch eine spezielle Legierungsformel sollen Spulen, Kondensatoren, POSCAPs und MOSFETs kühler bleiben und eine längere Lebensdauer erreichen.

Die ASUS GTX560Ti 448 Direct CU II ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 289€ in Deutschland erhältlich. In unserem Preisvergleich ist die Karte gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 2
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.