Vermeintliche Spezifikationen der GeForce GTX 660 aufgetaucht

Im Gegensatz zum Konkurrenten AMD hat Nvidia bisher noch keine große Bandbreite an 28-nm-GPUs auf den Markt bringen können. Lediglich die Top-Modelle GeForce GTX 670, 680 und 690 sind bislang verfügbar. Laut sweclockers.com soll im Spätsommer mit der GTX 660 (GK106) jedoch eine weitere 28-nm-GPU auf den Markt kommen, die sich in der Mittelklasse ansiedeln soll.

Im Gegensatz zum Flaggschiff-Modell GTX 680 mit 1.536 CUDA-Cores soll die GTX 660 nur mit der Hälfte an CUDA-Cores, sprich mit 768 Einheiten, ausgestattet sein. Am 256 Bit breiten Speicherinterface soll sich allerdings nichts ändern. Vermutlich wird es eine Version der GTX 660 mit 1024 MByte Videospeicher geben und ein größeres Modell, dass auf 2048 MByte Speicher zurückgreifen können wird.

Da die Performance durch die geringe Anzahl an CUDA-Cores stark beschnitten zu sein scheint, kann davon ausgegangen werden, dass die Taktraten relativ hoch angesetzt sein werden um nicht allzu viel Performance zu verlieren. Höchstwahrscheinlich werden weitere Modelle auf Basis des GK106 mit reduzierten Taktraten auf den Markt kommen, um das Produktportfolio nach unten hin zu erweitern. Der Preis der GTX 660 soll sich laut sweclockers.com auf knapp 275 Euro belaufen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.