MSI N680GTX Lightning Grafikkarte bietet 12-phasige PWM-Spannungsversorgung

Die MSI N680GTX Lightning Grafikkarte bietet mit einer 12-phasigen PWM-Spannungsversorgung doppelt soviel "Power" wie das Referenzdesign.

Wer Grafikkarten übertaktet wird eventuell bei MSI mit der N680GTX Lightning fündig. Über ein Unlocked Digital BIOS sind Overvolting Ambitionen nach oben hin kaum Grenzen gesetzt. Die MSI typischen Military Class III-Komponenten sowie ein rückseitig verbauter "GPU-Reaktor", der Leistungsrauschen verhindern soll, unterstützen die Übertaktungsversuche. Zusätzliche Heatpipes und das "Twin Frozr“- Kühlkonzept, mit zwei 100mm Lüfter und acht Heatpipes, sind für die benötigte Kühlung mit verantwortlich.



Die MSI N680GTX Lightning verfügt über 2048MB GDDR5 Speicher, der mit 6.008 MHz getaktet ist. Die GPU liegt bei 1.110 MHz und im GPU-Boost bei 1.176 MHz. Das beliebte MSI Afterburner Utility zum einfachen übertakten wird natürlich unterstützt. Damit kann die N680GTX Lightning über Triple-Overvoltage getrennte Spannungseinstellungen von GPU, Speicher und PLL entgegennehmen. Über V-Check-Points lassen sich zudem aktuelle Spannungswerte und die Temperatur mittels eines Multimeters ablesen.

Die MSI N680GTX Lightning Grafikkarte ist gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.