TGT kündigt GeForce GTX 680 Ultra Charged an

Point of View logo s 
In Zusammenarbeit mit Point-of-View kündigt die deutsche Tuning-Schmiede TGT die GeForce GTX 680 Ultra Charged an. Neben einem wuchtigen Triple-Fan Kühler setzt TGT bei diesem Modell auf 4 GByte GDDR5 Videospeicher.

TGT übertaktet die Nvidia GK-104 GPU der GTX 680 Ultra Charged ab Werk auf 1.111/1.289/3.004 MHz (Referenz: 1.006/1.058/3.004) und verdoppelt den Videospeicher auf 4 GByte. Mittels eines speziellen Sortierverfahrens sollen angeblich auch nur GPUs mit besonders geringen Leckströmen ihren Platz auf das PCB der GTX 680 Ultra Charged finden.

Point of View GeForce GTX 680 TGT Ultra Charged Edition Triple Fan 


Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kühlung. Hier verbaut TGT in Zusammenarbeit mit Point-of-View einen zweieinhalb Slot hohen Triple-Fan Kühler auf dem drei temperaturgeregelte Axiallüfter zum Einsatz kommen. Stabilisiert wird die schwere Konstruktion durch eine massive Backplate.

Im Technic3D Preisvergleich ist die Point of View TGT GeForce GTX 680 Ultra Charged gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.