Erster Test einer GeForce GTX 660 online

Nvidia Logo klein 
Auch zur GeForce GTX 660 haben die Kollegen von TweakTown einen Vorab-Test veröffentlicht. Wie schon zuvor bei der GTX 660 Ti, haben die Kollegen auch die GTX 660 in zahlreichen Benchmarks gegen die aktuelle Konkurrenz antreten gelassen.

Für den Test bei TweakTown stand eine Geforce GTX 660 im Referenzdesign zur Verfügung. Die Spezifikationen der Grafikkarte decken sich dabei mit dem, was im Vorfeld bereits durch Spekulationen erwartet wurde. Die GPU taktet mit 980 MHz Base- und 1.033 MHz Boost-Takt. Der GK-106 Grafikchip stellt insgesamt 960 CUDA-Cores bereit. Identisch zur Ti-Variante ist das Speicherinterface, dass die 2 GByte GDDR5-Speicher über ein 192 Bit Controller anbindet. Der Speichertakt liegt bei 1.502 MHz.

   


In Sachen Leistung bewegt sich die GeForce GTX 660 auf dem Niveau von AMDs Radeon HD 7870. Hier gibt es kein ungleiches Kräfteverhältnis, wie es bei den HighEnd-Modellen der Fall ist. Auch preislich orientiert sich Nvidia anscheinend an der Radeon HD 7870. Im Bereich knapp über 200 Euro könnte das wieder für mehr Wettbewerb und sinkende Preise sorgen.

Wie schon beim letzten Vorab-Test, geht TweakTown weder auf den Stromverbrauch, Abwärme oder das Übertaktungsverhalten der Grafikkarte ein. Einiges zur GeForce GTX 660 bleibt also noch bis zum Fall des NDAs offen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.