MSI kündigt Radeon HD 7970 Boost Edition Grafikkarten an

MSI hat zwei neue Radeon HD 7970 Grafikkarten angekündigt. Beide Grafikkarten kommen als „Boost Edition“ auf den Markt und setzten auf den Tahiti XT Chip.

Bei den Grafikkarten handelt es sich jedoch nicht um die GHZ Edition, spricht den Tahiti XT2 Chip, sondern um eine „normale“ Radeon HD 7970 Grafikkarte die mit einer Boost-Funktion zur Taktsteigerung erweitert wurde. Hier wird es zunächst zwei Ableger geben die sich in den Taktraten unterscheiden.

Die normale Version der „MSI Radeon HD 7970 Boost-Edition“ arbeitet mit einem Grundtakt von 925 MHz und taktet sich im „PowerTune Boost-Mode“ selbstständig auf 975 MHz. Der 3 GByte große GDDR5 Speicher arbeitet währenddessen mit effektiven 5,5 GHz.

msi radeon hd 7970 boost edition

Die „OC-Version“ hingegen kommt bereits mit einem Standardtakt von 1.000 MHz daher. Mit der Boost-Funktion wird der Grundtakt um 50 MHz auf 1.050 MHz angehoben und arbeitet damit leicht schneller als die bereits erhältliche GHz-Edition. Auch bei der OC-Version hat MSI den Speichertakt auf effektiven 5,5 GHz belassen.

Beiden Karten gemein ist ein Custom-PCB auf dem ein Twin Frozr III Kühler mit zwei 80mm Axiallüftern zum Einsatz kommt. Die TDP der beiden Karten spezifiziert MSI mit 253 Watt, die Stromversorgung wird über einen 8-Pin und 6-Pin PCIe-Stromstecker gewährleistet. Für die Ausgabe stehen einmal HDMI (1.4a), zweimal Mini-DisplayPort (1.2) sowie ein Dual-Link-DVI Anschluss zur Verfügung. Genaue Preise hat MSI bisher nicht genannt, die Grafikkarten sollen aber zeitnah verfügbar sein.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.