Fotos von GeForce GTX 780 und GTX 770 gesichtet

Nvidia Logo klein 
Die Gerüchteküche brodelt heftig weiter und vermutet die Veröffentlichung neuer Nvidia Grafikkarten im Mai. Nun sind in einem chinesischen Forum erste vermeintliche Bilder einer GeForce GTX 780 und GTX 770 aufgetaucht.

Die beiden Grafikkarten ähneln auf dem ersten Blick stark Nvidias kürzlich vorgestellter GeForce GTX Titan. Das ist aber auch kein Wunder, kommt laut den Bildern doch der selbe Kühler zum Einsatz. Hier lässt sich der Radiallüfter in Verbindung mit dem Magnesiumgehäuse und dem Plexiglasfenster über den Aluminiumfinnen erkennen. Differenziert werden die Grafikkarten lediglich durch die Beschriftung auf dem Kühler in direkter Nähe zur Slotblende.

Aus technischer Sicht soll die GeForce GTX 780 auf der GK110-GPU aufbauen, im Vergleich zum Topmodell aber auf einen SMX-Cluster und Speichercontroller verzichten - vormals war diese Grafikkarte als „Titan LE“ vermutet worden. Damit soll die GTX 780 2.496 Cuda-Cores, ein 320 Bit Speicherinterface und 5 GByte GDDR5 Framebuffer mit sich bringen. Zum Preis gibt es bisher auch nur Spekulationen, aktuell werden 700 bis 800 Euro vermutet.

chiphell gtx780 

Schon eine Woche nach der GTX 780 soll die GTX 770 folgen. Hier soll allerdings keine GK110 GPU zum Einsatz kommen, sondern eine optimierter GK104 Chip, welcher derzeit auf der GTX 680 und GTX 670 zum Einsatz kommt. Die GTX 770 soll damit auf 1.536 Cuda-Cores, 4 GByte GDDR5 Speicher und ein 256 Bit breites Speicherinterface kommen. Zum Preis gibt es noch keine Spekulationen, ähnliche Regionen wie Nvidias noch aktuelle GTX 680 sind aber in Anbetracht der Leistung zu vermuten.

chiphell gtx770 

Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.