PowerColor stellt Radeon R9 290X mit Wasserkühler vor

Die Liquid-Cooling-System Serie von PowerColor bekommt Zuwachs. Mit der LCS R9 290X kündigt PowerColor AMDs Flaggschiff mit Wasserkühler und Overclocking ab Werk an.

In Zusammenarbeit mit EK Water Blocks stattet PowerColor die Radeon R9 290X mit einem leistungsstarken Wasserkühler aus. Neben dem lautlosen Betrieb soll die Wasserkühlung AMDs „Hawaii“- GPU vor allem auch in puncto Temperatur im Griff behalten. Während das Referenzmodell mit Luftkühler seinen Dienst gut und gerne jenseits der 90°C verrichtet, soll die LCS R9 290X bei Volllast unter 60°C bleiben können. Das tut nicht nur der Stabilität gut, sondern sorgt auch dafür, dass die GPU aufgrund zu hoher Temperatur den Takt nicht absenken muss und dadurch wertvolle Leistung verloren geht.

Darüber hinaus spendiert PowerColor der LCS R9 290X höhere Taktraten. Ab Werk sind das mit 1.060 MHz GPU-Takt gleich 60 MHz mehr als beim Referenzmodell, beim GDDR5-Speicher mit 1.350 MHz rund 100 MHz mehr als bei AMDs Vorzeigemodell.

PowerColor LCS R9 290X

Über den genauen Preis und Veröffentlichungstermin behält PowerColor aber noch Stillschweigen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.