Nvidia GeForce GTX 790 – Ein neues Dual-GPU-Monster im Anmarsch?

Laut neusten Gerüchten will Nvidia im Februar eine neue Dual-GPU-Grafikkarte in Form der GeForce GTX 790 vorstellen. Neben angeblich 2.496 CUDA-Cores pro Chip soll die Grafikkarte auch zehn Gigabyte Video-Speicher mit sich bringen.

Verschiedene Quellen berichten das Nvidia an einer neuen Dual-GPU-Grafikkarte arbeitet. Die vermeintliche GeForce GTX 790 soll demnach noch im Februar vorgestellt werden und pro GPU 2.496 CUDA-Cores bereitstellen, sowie auf jeweils fünf Gigabyte GDDR5-Speicher zurückgreifen können. Je Chip soll der damit insgesamt zehn Gigabyte große Video-Speicher über ein 320 Bit Speicherinterface angebunden sein.

Betrachtet man die vermeintlichen technischen Daten genauer, fällt allerdings schnell auf das es sich dabei nicht um den GK-110-Chip der GeForce GTX 780 oder GTX 780 Ti handeln kann. Demnach scheint es sich hierbei um eine Ausbaustufe zwischen den beiden Grafikkarten mit 13 aktiven SMX-Clustern zu handeln. Es scheint das Nvidia mit der GeForce GTX 790 AMDs Dual-GPU-Grafikkarte mit dem Codenamen „Vesuvius“ zuvorkommen möchte.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.