ASUS arbeitet an neuer ARES Dual-GPU-Grafikkarte

ASUS scheint derzeit an einem neuen Ableger der Dual-GPU-Grafikkartenserie ARES zu arbeiten. Demnach sollen auf der ARES III zwei AMD Hawaii-GPUs ihren Dienst verrichten und dabei von einer angepassten AIO-Wasserkühlung gekühlt werden.

Laut den Kollegen von VR-Zone arbeitet ASUS derzeit an der dritten Generation seiner ARES-Grafikkarte. Wie bereits die Vorgänger soll auch diese auf 999 Stück limitiert sein und zu einem Preis jenseits von 1.000 Euro den Besitzer wechseln. Als Herzstück sollen zwei Hawaii-GPUs, die auch auf AMDs aktuellem Single-GPU-Flaggschiff der Radeon R9 290(X) zum Einsatz kommen, fungieren. Unklar ist dabei ob es sich um die XT- oder PRO-Version des Grafikprozessors handelt. Auch Angaben zu den Taktraten wurden nicht gemacht. Klar ist jedoch das pro GPU vier Gigabyte GDDR5 VRAM zur Verfügung stehen. Die Kühlung soll eine All-in-One-Wasserkühlung übernehmen.

ASUS ARES III Shot

Schenkt man den Gerüchten glauben, so will ASUS die ARES III zur Computex 2014 in Taipei vorstellen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.