AMD „Never Settle Forever“ Programm nun auch für die Radeon R-Serie

AMD hat mit seinem „Never Settle“ Programm Neukunden mit einem üppigen Spielpaket belohnt. Nachdem es nun längere Zeit ruhig um das Programm war, gibt es nun Spiele-Nachschub. Darüber hinaus werden auch neue Grafikkarten der Volcanic-Islands-Generation aufgenommen.

Alle Grafikkarten der Radeon R7- und R9-Serie werden in das Programm aufgenommen. Die Radeon R7 240 und Radeon R7 250 gehören dem Bronze-Programm an, die Radeon R7 260 und Radeon R7 270 dem Silber- und die Radeon R9 280, R9 290 und R9 295X2 dem Gold-Programm. Grafikkarten im Bronze-Programm erhalten ein kostenloses Spiel, bei Silber zwei und Gold drei Spiele.

nsf 2014 1


Die bisherigen Titel im „Never Settle Forever“ Programm bleiben bestehen, werden aber um zwei neue Spiele ergänzt. Silber- oder Gold-Inhaber haben nun die Möglichkeit „Thief“, sowie das noch nicht erschienene Spiel „Murdered – Soul Suspect“ auszuwählen. Letzteres soll am 6. Juni erschienen. Darüber hinaus soll es ab Q3 noch weiteren Zuwachs geben, genauere Details wollte man aber noch nicht verraten.

Neben den AAA-Titeln stehen nun auch „Indie-Packs“ zur Verfügung. Bei den vier hier möglichen Titeln handelt es sich um „The Banner Saga“, „Guacamelee!“, „Tales from Space: Mutant Blobs Attack“ sowie „DYAD“. Ein Pack besteht aus zwei Titeln, wird aber wie ein Titel im Programm gewertet. Weiter hat AMD auch mehrere ältere Titel in das „Never Settle Forever“ Programm aufgenommen. Dort finden sich nun auch „Total War: Shogun 2“, „Payday 2“, „Supreme Commander“, „Company of Heroes 2“, „Alan Wake“, „Dungeon Siege 3“, „Just Cause 2“, „Darksiders“, „Darksiders 2“, „Titan Quest“ sowie „Sleeping Dogs“.

Das neue Programm ist seit gestern aktiv, die hierbei vergebenen Codes sind bis zum 31. August 2014 gültig, spätestens dann wird es wohl die nächste Aktualisierung des Bundles geben. Wann genau die Keys eingelöst werden müssen, bleibt jedem selbst überlassen, sodass auch auf neuere Titel gewartet werden kann. Die Keys müssen allerdings zusammen eingelöst werden, so ist es nicht möglich jetzt einen Titel und zu einem späteren Zeitpunkt nochmal einen oder zwei andere einzulösen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.