ASUS stellt Maximus III Extreme auf der DreamHack Winter vor

ASUS präsentiert auf der DreamHack Winter Lanparty (26.11. – 29.11.) zum ersten Mal sein neues Maximus III Extreme Mainboard. Es basiert auf dem Intel P55 Express Chipsatz und verfügt über das neue ASUS R.O.G. Connect Feature RC Bluetooth, welches das Übertakten des Mainboards per Bluetooth Handy erlaubt. Damit erweitert ASUS seine R.O.G. Mainboards, um ein weitere Overclocking Feature für Enthusiasten.

 
(*klick* zum Vergrößern Bild-PCGH)


Mit dem Maximus III Extreme erweitert ASUS seine R.O.G. Serie um ein weiteres Mainboard, das eine Vielzahl an Features für Overclocker und Gamer bietet. Das Maximus III Extreme besitzt vier Grafikkartenslots mit NVIDIA SLI und ATI CrossFireX Unterstützung. Mit R.O.G. Connect kann der Deskop Rechner mit einem Notebook oder Eee PC, das als Fernbedienung dient, übertaktet werden. Dafür muss die R.O.G. Connect Software auf dem Notebook oder Eee PC installiert werden und mittels des mitgelieferten USB Kabels mit dem speziellen R.O.G. Connect USB Anschluss des Mainboards verbunden werden. Dies erlaubt sowohl Einstellungen auf Hardwareebene in Echtzeit zu ändern, den POST Code anzuzeigen als auch Spannungen und Temperaturen auszulesen. Das neue ASUS Feature RC Bluetooth geht noch einen Schritt weiter und ermöglich eine drahtlose Überwachung und Übertaktung des System mit Hilfe eines bluetoothfähigen Handys. Mit einem Knopf am I/O-Shield kann zwischen Overclocking und Standard-Modus gewechselt werden. Dann kann die Schnittstelle auch als Standard-Bluetooth-Schnittstelle benutzt werden um z.B. ein Headset oder eine Tastatur über Bluetooth zu nutzen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.


Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.