CeBIT 2010: 890FX und 890GX - Gigabyte stellt Mainboards mit den neuen AMD-Chips vor Update: Mainboards von ASUS, Sapphire und Foxconn

newsbanner cebit10 


Gigabyte stellt die Mainboards 890FX und 890GX mit den neuen AMD-Chips vor. Die 890FX ist die High-End-Variante und unterstützt Quad-Crossfire sowie SATA 6G und USB 3.0, muss aber von einem zusätzlichen Controller von NEC bereitgestellt werden. Sata 6G wird von der neuen Southbridge SB850 unterstützt.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Gegenüber der 890FX enthält die 890GX zusätzlich eine Onboard-Grafik, genannt HD 4290. Des weiteren werden HDMI, DVI und im Gegensatz zum 790GX DirectX 10.1 und Videobeschleunigung UVD 2.0 bereitgestellt. Für Sata 6G und USB 3.0 gilt das Gleiche wie bei der 890FX.


Update 06.03.2010:
Neben Gigabyte stellte auch Foxconn mit dem A9DA-S ein Mainboard mit 890GX Chipsatz vor. Bei ASUS gab es auch diverse Mainboard mit den neuen AMD Chipsätzen zu bestaunen, darunter unter anderem das ASUS Crosshair IV Formula

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Des Weiteren konnten wir erfahren dass Sapphire überlegt das Mainboardgeschäft aufzugeben oder alternativ auch Mainboards mit Intel Chipsatz anzubieten. Ebenfalls wird es im Falle der Weiterführung des Mainboardgeschäfts in Zukunft wieder, wie bereits in der Vergangenheit sehr beliebte, Boards mit weißem PCB geben.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.