Bilder zu kommendem Asus Crosshair V Formula veröffentlicht

Asus Logo klein 
Langsam wird es ernst um AMDs kommende Prozessorgeneration „Bulldozer“. Passend zu den Prozessoren tauchen auch immer mehr Details zu den Platinen der großen Hersteller auf, so auch das Crosshair V Formula von Asus.

Mit dem Crosshair V Formula bringt Asus passend zum Launch der „Republic of Gamers“-Serie mit 990FX Chipsatz auf den Markt. Ausgestattet mit vier PCIe-x16-Slots unterstützt das Crosshiar V Formula 3-Way-SLI und CrossfireX. Weiter finden sich insgesamt sieben SATA 6 GBit/s Ports sowie vier USB 3.0 Anschlüsse (zwei über den internen Header). Die RoG typischen Onboard-Buttons für Power, Reset und CMOS-Clear finden sich auch beim Crosshair V Formula wieder. Die Spannungsversorgung des Prozessors übernimmt die Asus „Extreme Engine Digi+“ mit zehn Phasen. RoG-Connect und weitere RoG-Features gehören ebenfalls zur Ausstattung.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Das Asus Crosshair V Formula soll in zwei Versionen auf den Markt kommen, mit und ohne „Thunderbold“ Zusatzkarte. Die Asus „Thunderbolt“ Karte ist eine Kombination aus Xonar-Soundchip und Bigfoot Killer NIC. Bereits nächsten Monat soll das Crosshair V Formula auf den Markt kommen, zuvor soll es auf der Computex 2011 in Taiwan detailliert vorgestellt werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 3
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.