Neues Z77-Mainboard von MSI

MSI hat heute ein neues Mainboard mit Tunderbolt-Schnittstelle basierend auf Intel's Z77 Chipsatz vorgestellt.

Mit dem unter der Bezeichnung Z77A-G45 Thunderbolt auf den Markt kommende Mainboard bietet MSI nun eine kostengünstige Möglichkeit für die Nutzung der Tunderbolt-Schnittstelle, da diese bislang vor allem hochpreisigen Highend-Mainboards vorbehalten war. Mit Hilfe der Schnittstelle lassen sich bis zu 100 TB an Daten adressieren, bei doppelter Geschwindigkeit im Vergleich zu USB 3.0, wobei bis zu sechs Geräte (z.B. Monitore oder Massenspeicher) an eine Thunderbolt-Schnittstelle angeschlossen werden können. Das neue Mainboard ist laut MSI mit hochwertigen Military Class III Komponenten bestückt, die eine lange Lebensdauer des Mainboards, stabilen Betrieb und ein hohes Übertaktungspotential garantieren. Für Übertaktungen stellt MSI dem User mit dem OC Genie II eine einfache Möglichkeit ohne BIOS-Konfiguration zur Verfügung.

Das Z77A-G45 Thunderbolt unterstützt sämtliche Sockel LGA1155 Intel® CoreTM i7 / i5 / i3 / Pentium® / Celeron® Prozessoren der zweiten und dritten Generation. Neben vier DDR3-DIMM-Sockeln für bis zu 32 GB RAM, drei PCI Express 3.0 x16 Steckplätzen und vier PCI-E x1 Steckplätzen bringt das Mainboard auch zehn USB 2.0, vier USB 3.0, vier SATA 3Gb/s und zwei SATA 6Gb/s Ports mit. Außerdem finden sich eine Gigabit Ethernet Schnittstelle und Anschlüsse für Mini DisplayPort, HDMI und D-Sub. Unterstützung für AMD Crossfire, NVIDIA SLI und THX TruStudioPro runden das Paket ab.


Das Mainboard ist ab sofort für 159 Euro erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.