Neue MSI Mainboards aus der Gaming-Serie mit AMD A88X-Chipsatz

MSI erweitert seine Gaming-Mainboard-Serie um das A88X-G45 und A88XM.

Der A88X-Chipsatz und FM2+ Sockel ist für Kaveri- und Trinity-APUs ausgelegt. Das A88X-G45 GAMING Assassin's Creed LHD ATX-Mainboard besticht nicht nur mit dem neusten Spiel aus der Serie im Lieferumfang, sondern auch in seinen Features. MSI spendiert dem Board eine Killer-Netzwerkkarte und einen Fokus auf die Soundblaster 8-Kanal-AudioAudioausgabe, welche eine Abschirmung und einen integrierten Studio-Kopfhörerverstärker vorweisen kann. Über MSI-True-Audio-Power bekommen externe USB-Audio-Module konstante 5 Volt zugesichert.





Für Übertakter ist, neben hochwertigen Komponenten, OC-Genie 4 von Interesse, das ein Leistungsplus per Knopfdruck ermöglicht. Das ebenfalls neue "A88XM" Mainboard ist ein gleichgesinnter Micro-ATX Ableger, der lediglich auf Assassin's Creed verzichten muss.

Zwei PCI-E 3.0 x 16 Anschlüsse für Crossfire-Konfigurationen, sowie Anschlüsse für D-Sub, DVI, HDMI und Display Port haben die neuen Boards genauso gemeinsam vorzuweisen.


Das A88X-G45 wird ab Mitte Februar für 115,00 Euro verfügbar sein. Preis und Verfügbarkeit für das Micro-ATX-Modell werden erst noch bekannt gegeben.
Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.