Cebit 2010: ZOTAC ZBOX HD-ID11 Atom-PC mit Nvidia ION 2

newsbanner cebit10 


Zotac stellt auf der CeBIT 2010 einen neuen Atom-PC mit dem Namen ZBOX HD-ID11 vor. Die Zbox stellt den Nachfolger des MAG dar. Im Inneren der kleingehaltenen Box, welche der Xbox designtechnisch ähnelt werkelt ein Intel Atom D510 Dualcore-Prozessor mit einem Takt von 1,66 GHz sowie Hyperthreading Technologie. Daneben sitzt die Ion 2-GPU, die für eine entsprechende Grafikbeschleunigung sorgen: Eine GT218-GPU mit 16 ALUs (Prozessorkernen) und 4 Textureinheiten und 512 MB-Speicher. Ergänzend dazu stehen diesem Chip nVidia's CUDA und PureVideo Technik zur Seite, d.h. der Prozessor wird bei der Wiedergabe von HD-Inhalten und anderen Transcodierungsaufgaben von der Grafikkarte entlastet. Eine Verbindung zu einem passenden Full-HD Bildschirm wird dabei per HDMI 1.3a mit HDCP und 7.1 Sound (Dolby Digital True HD-Kompatibilität) oder via Dual-Link DVI hergestellt. Außerdem besitzt die neue Zbox W-LAN (802.11n), 6x USB 2.0, einen 5.1 Soundchip inklusive digitalen Audioausgängen und einen eSATA-Anschluss. Hinzu kommt, dass der Atom-PC ohne 2,5 Zoll Festplatte und Arbeitsspeicher (DDR2) geliefert wird. Dadurch wird dem Kunden eine Möglichkeit zur individuellen Anpassung gegeben.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Zbox wird es in zwei unterschiedlichen Versionen geben: „Vanilla“ ist das erste Modell betitelt, welches ab 120 Euro erhältlich sein soll. Die Ion 2-GPU Version soll ab rund 180 Euro in den Ladenregalen stehen.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Mini-PC
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.