Zotac mit neuer ZBOX HD-ID40 Serie

Zotac zeigt mit den neuen ZBOX HD-ID40 Modellen die neusten Varianten seiner Mini-PC Serie.

Ausgestattet mit dem NVIDIA ION Grafikprozessor mit 16 Prozessorkernen und 512 MB GDDR3 Grafikspeicher werden DirectX 10.1 sowie DirectCompute und NVIDIA CUDA Unterstützt. Unter anderem kann so die Bildbearbeitung oder die Videokonvertierung beschleunigt werden. Videoinhalte werden in Full-HD-1080p abgespielt. Ein Dual-Core Intel Atom D525 (1,8 GHz) Prozessor komplettiert das Duo aus einem Prozessor und Grafikeinheit. Die Intel HyperThreading-Technologie erlaubt dabei der ZOTAC ZBOX HD-ID40 bis zu vier Threads gleichzeitig zu verarbeiten.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Die ZotacZBOX ZBOX HD-ID40 Serie wird in zwei Modellen angeboten. Die HD-ID40 ist dabei ein Barbone und verfügt über einen 2,5-Zoll-SATA Festplatten/SSD Schacht und zwei 200-pin DDR2 SODIMM-Steckplätze. Die HD-ID40 PLUS ist dagegen mit 2GB DDR2-800 Speicher und einer 250GB 5400RPM Festplatte bereits vorinstalliert. Bei beiden Modellen wird die Wahl des Betriebssystems den persönlichen Wünschen des Käufers überlassen.
Zu den Features zählen unter anderem sechs USB 2.0 Ports, ein USB 3.0 eSATA 3.0Gb/s Combo Port, ein digital optischer S/PDIF Ausgang, 6-in-1 Speicherkartenleser, HDMI, DVI-I, Gigabit-LAN sowie integriertes 802.11n WiFi für kabellose Dual-Stream Netzwerkübertragung mit Geschwindigkeiten bis zu 300Mb/s.

Preise und Verfügbarkeit wurden noch nicht genannt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Mini-PC
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.