MSI stellt mit dem Nightblade seinen neuen Mini-ITX-Gaming-Barebone vor

MSI stellt mit dem Nightblade einen Mini-ITX-Barbone speziell für Gamer vor, die sich ein kompaktes Gaming-System selbst zusammenstellen möchten.

Verpackt in einem äußerst kompakten Mini-ITX-Gehäuse, in optisch ansprechender Brushed-Metal-Optik, soll das Nightblade alles bieten was ein Gamer benötigt. In der Front bringt MSI ein Slot-In-Laufwerk, vier USB-Schnittstellen, Audio sowie einen OC-Button unter. Im Inneren bietet das Gehäuse genug Platz für eine Dual-Slot-Grafikkarte mit bis zu 380mm Länge, so müssen Gamer trotz der kompakten Abmessungen keine Einschränkungen in puncto Grafikkarte machen.

MSI Nightblade 1
MSI Nightblade 2 MSI Nightblade 3


Als Mainboard kommt das neue Z87I-Gaming-Nightblade zum Einsatz, dass neben einem Intel Prozessor der vierten Generation (LGA1150) auch mit bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher bestückt werden kann. Wie bei allen Mainboards von MSI’s Gaming-Serie ist auch das Mini-ITX-Mainboard mit einem Killer-Netzwerkchip ausgestattet, der für optimale Latenzzeiten dank anwendungsspezifischer Datenpriorisierung sorgt. Weiter gehört auch ein WLAN-Chip mit schnellem 802.11-AC-Standard sowie Bluetooth 4.0 zur Ausstattung. Mit dem OC-Button an der Front kann das System zudem per Knopfdruck im laufenden Betrieb übertaktet werden, so dass maximale Leistung zur Verfügung steht wenn es darauf ankommt. Platz bietet das Barebone-System insgesamt für bis zu zwei SSD-Laufwerke, eine Festplatte und ein optisches Laufwerk.

Noch im März soll der MSI Nightblade-Barebone zum unverbindlichen Preis von 449,00 Euro verfügbar sein. Zum Verkaufsstart wird MSI den Gaming-Barebone zudem im exklusiven Bundle mit passendem CPU-Kühler vertreiben.
Veröffentlicht:

Kategorie: Mini-PC
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.