FSP Aurum Netzteile mit 80Plus Gold

FSP stellt ihre neue Netzteilserie Aurum mit 80Plus Gold Zertifizierung vor. Die Leistungsstufen in dieser Serie liegen bei 400 Watt, 500 Watt, 600 Watt sowie 700 Watt.

FSP investierte nach eigenen Angaben 3 Jahre für die Entwicklung seiner MIA IC Technologie (Multiple Intelligence Ability), die für eine bessere Leistung und besseren Schutz stehen soll.
Das IC Bauelement mit einer Kombination aus verschiedenen Funktionen – PWM (Pulse-width Modulation), ZCS PFC (Nullstromschalter), Post SR, Active-Clamp und Zweikreisschutz vor Überstrom (Double-circuited OVP) kombiniert dies neben den kompakten Ausmaßen des Netzteils, mit Sicherheitsmechanismen wie OVP, UVP, OCP, SCP, OTP und OPP. Die "Arrow Flow Technologie" soll durch entstehende natürliche Luftdynamik, über das Design der Lüftungslöcher, im Zusammenspiel mit dem 120mm Lüfter leise und effektiv arbeiten. Optisch gibt es eine robuste Oberflächenbehandlung mit Granit-ähnlicher Beschichtung zu vermelden.


Die beiden leistungsfähigsten Modelle verfügen über vier 12 Volt Schienen mit je 18 Ampere, während die kleineren Modelle mit zwei Schienen vorlieb nehmen müssen. Die 700 Watt Variante hat unter anderem vier 6+2 Pin Anschlüsse und sieben SATA Anschlüsse vorzuweisen. Alle Aurum Modelle verfügen über eine erweiterte Herstellergarantie von 5 Jahren. Preise und genaue Verfügbarkeit der modularen Netzteile sind noch nicht genannt.
Ein Vertreter der Serie befindet sich für einen ausführlichen Test bereits in der Redaktion.
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.