Enermax Revolution87+ Netzteile offiziell angekündigt

Enermax kündigte die Verfügbarkeit der Revolution87+ Netzteilserie an.

Die Revolution87+ Serie mit 80Plus Gold Zertifikat gilt als Nachfolger der Modu87+ Netzteile. Die Verbesserungen liegen hierbei im Detail, denn übernommen wurde unter anderem die Lüftersteuerung mit ihren leisen Eigenschaften und in den Grundzügen die Topolgie mit LLC-Resonanzwandler. Die Revolution87+ Serie erhielt dort jedoch kleine Verbesserungen, die auch schon in den Platimax Netzteilen eingesetzt wurden.
Enermax kann so die Effizienz der neuen Serie mit 87 bis 93 Prozent bei 20 bis 100 Prozent Auslastung angeben. Die ErP-Lot-6-Norm für einen Standby-Verbrauch von unter 0,5 Watt wird ebenfalls unterstützt.
Für die Kühlung zeigt sich ein 140mm Twister-Lüfter verantwortlich. Enermax verspricht mit 300 oder 500 U/min, bei niedriger Last, eine nahezu lautlose Geräuschentwicklung. Mit 1.000 oder 1.200 U/min soll der Lüfter, abhängig vom jeweiligen Leistungsmodell des Netzteils, nur unerheblich lauter werden.



Die Revolution87+ Netzteile setzen auf ein Multi-Rail-Design, mit bis zu vier 12 Volt Schienen. Schutzmechanismen wie beispielsweise OCP sind selbstverständlich und auch die Spannungsregulation wurde weiter optimiert.

Die Netzteilserie gibt es in den Leistungsstufen mit 550 Watt, 650 Watt, 750 Watt, 850 Watt und 1.000 Watt. Die Preise liegen bei 159,90 Euro für das 550 Watt Netzteil und etwa 252,00 Euro für das 1.000 Watt Netzteil. Die Handelspreise der jeweiligen Modelle sind unserem Preisvergleich zu entnehmen. Ein 650 Watt Vertreter befindet sich bereits in der Testredaktion.
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.