Neue Netzteile für Einsteiger und Systemintegratoren von Aerocool

Aerocool hat eine neue Netzteilserie vorgestellt, mit der man das Einsteiger-Segment und Systemintegratoren ansprechen möchte.

Die AP-Serie soll daher laut Aerocool Endverbrauchern und Systemintegratoren ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis bieten. Die Netzteilserie umfasst Netzteile mit 450, 550 und 650 Watt und ermöglicht somit eine individuelle Gestaltung hinsichtlich der Nutzung, sei es nun als Büro-PC oder eben auch leistungsstarker Gaming-PC. Zur Kühlung der Netzteile, verbaut Aerocool einen jeweils 12 cm großen Axiallüfter der eine maximale Drehzahl von 1800 rpm aufweist und somit auch eine geringe Geräuschentwicklung gewährleistet. Von technischer Seite betrachtet, bietet die AP-Serie neben der Unterstützung für ATX12V 2.3 zwei 12 Volt Schienen, die unter anderem mit Blick auf leistungsstarke Grafikkarten Vorteile für den Endverbraucher mit sich bringen. Die PCIe-Stecker (bei 450 Watt ein Stecker, bei 550 und 650 Watt jeweils zwei) führt Aerocool im 6+2-Design aus wodurch die Kompatibilität zu verschiedenen Grafikkarten gewährleistet wird. Damit auch User die ein Gehäuse besitzen in dem man das Netzteil unten einbaut, die neue AP-Serie nutzen können, hat Aerocool zudem die Kabel zur Versorgung von Mainboard und CPU mit 520 mm Länge gefertigt. Um sicherzustellen dass immer ein zuverlässiger Betrieb und eine Ausfallsicherheit gewährleistet werden kann, enthält die AP-Serie laut Hersteller außerdem Schutzschaltungen für Überstrom (OPP), Überspannung (OVP), Unterspannung (UVP) und Kurzschluss (SCP).



Erhältlich sind die neuen Netzteile ab sofort für 39,90 Euro (AP-450), 49,90 Euro (AP-550) und 59,90 Euro (AP650).
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.