EVGA stellt neues 600 Watt Netzteil vor

Das neue EVGA 600B Netzteil soll den unteren Preis-/Leistungsbereich bedienen. Grundlegende Features, eine solide Leistung und hohe Effizienz sollen ab sofort den Einstieg in die Netzteilwelt von EVGA ebnen.

Das EVGA 600B liefert, wie schon der Name erahnen lässt, eine Ausgangsleistung von 600 Watt. Den effizienten Umgang mit Strom garantiert eine Zertifizierung nach dem 80 PLUS Bronze Standard, nach der das EVGA 600B bei 20, 50 und 100 Prozent Last eine Effizienz von mindestens 82, 85 und 82 Prozent erreichen muss.

EVGA 600B

Über ein modulares Kabelmanagement verfügt das Netzteil nicht, dafür spart EVGA aber nicht bei der Anschlussvielfalt. Neben den üblichen Steckern für die Grundversorgung des Mainboards und CPU, bietet das 600B sechs SATA-, drei 4-Pin-Molex- und zwei 6+2 Pin PCIe-Stromanschlüsse. Wer auf Nostalgie Wert legt, für den stellt das Netzteil auch einen alten FDD Anschluss für Diskettenlaufwerke zur Verfügung.

Die Kühlung der Netzteilelektronik übernimmt beim 600B ein 120mm Lüfter. Dieser soll laut EVGA besonders laufruhig seinen Dienst verrichten. Weiter verfügt das Netzteil über alle aktuellen Sicherheitsfeatures und unterstützt die C6- und C7-Powerstates der aktuellen „Haswell-“ Prozessoren von Intel.

Das EVGA 600B ist ab sofort im Handel erhältlich und soll für 69,99 US-Dollar den Besitzer wechseln. Im deutschen Preisvergleich ist das Netzteil aktuell noch nicht zu finden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.