BitFenix mit 80 Plus Gold Fury-Netzteile

BitFenix bringt seine Fury-Netzteile mit 80 Plus Gold Zertifizierung und einer kräftigen Single-Rail 12 Volt-Schiene in den Handel.

Die Fury-Netzteile von BetFenix werden in drei Leistungsstufen erhältlich sein. Dies sind 550, 650 sowie 750 Watt und allesamt werden ein hochwertiges Kabelsleeving bereitstellen. Dabei wurde die Flexibilität und Biegsamkeit der einzeln umhüllten Adern beziehungsweise des gesamten Kabelstrangs sichergestellt, selbst der Übergang zwischen Adern und Stecker wurde unsichtbar gehalten. Die Kabel der semi-modularen Netzteile sind bis auf das eh meist benötigte 24-Pin-Mainboardkabel flexibel ansteckbar. Kompatibel sind die Fury Netzteile selbstredend auch mit den hauseigenen Gehäusen wie beispielsweise den Mini-ITX-Cubes Prodigy, Phenom und Colossus M. Für die Grafikkarten stehen bis zu vier 6+2-Pin-Anschlüsse bereit sowie ein 8-Pin-EPS-Kabel mit einem Abzweig zu 4+4-Pin-ATX.



Der Wirkungsgrad und die damit verbundene leise Kühlung liegt entsprechend der Zertifizierung bei bis zu 90 Prozent, während die kräftige 12 Volt Schiene im Topmodell bis zu 60 Ampere bereitstellt. Die BitFenix Fury-Serie ist in allen Versionen ab sofort vorbestellbar und ab Anfang Mai bei Caseking verfügbar. Die Preise reichen von 119,90 Euro (550 Watt) über 139,90 Euro (650 Watt) bis hin zu 159,90 Euro für die 750-Watt-Version.
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.