Corsair bringt Dominator Platinum DDR4-Speicherkits (3.400 MHz) für Gigabyte X99-SOC Champion Mainboard

Die Corsair DDR4-Speicherkits (3.400 MHz, 16 GB) aus der Dominator Platinum Serie sind ab sofort erhältlich. Die neuen Leistungs-Kits arbeiten unter Luftkühlung und erzielen mit dem X99-SOC Champion-Mainboard von Gigabyte bis zu 3.400 MHz.


Die DDR4-Speicherkits mit vier 4GB-Modulen und Timings von 16-18-18-36, sind die bisher schnellsten Corsair Speicher die man bekommen kann. Wie bisher nutzen die Hochleistungsspeicher Heatspreader mit DHX-Technologie und austauschbaren „Lichtröhren“. Farblich zeigen sich die Kühlelemente in einem orange eloxiertem Design. Eine Kompatibilität zu Corsair-Link für eine umfangreiche Systemüberwachung wird gewährleistet.





Bei dieser Leistung sind die Speichermodule selbstverständlich Handverlesen. Am 20. März stellte Hicookie, ein professioneller Übertakter, den Weltrekord für die schnellste DDR4-Speichertaktung auf. Er verwendete den Dominator DDR4-Speicher (3.400 MHz) von Corsair und die X99-SOC Champion-Hauptplatine von Gigabyte. Mithilfe von Flüssigstickstoffkühlung erreichte Hicookie die Rekordgeschwindigkeit von 4.365,6 MHz.

Die Dominator Platinum DDR4-Speicherkits (3.400 MHz, 16 GB) werden mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999,99 US-Dollar angeboten und sind ab sofort bei Corsair erhältlich. Für die Speicherkits besteht eine Garantie auf die Produktlebensdauer.
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.