Corsair setzt DDR3-Taktrekord auf 2462MHz

Verhältnismäßig still ist es noch um die nächste Generation des DDR-Speichers, der nunmehr in dritter Generation seit geraumer Zeit erhältlich ist. Dennoch ist die Popularität und Verbreitung noch hinter der des Vorgängers DDR2 zurück, Grund genug für öffentlichkeitswirksame Auftritte des jüngsten Sprösslings. Gab es in der Vergangenheit die Nachrichten über die Weltpremiere von Dual-Channel Kits gleich welcher Größe, rührt Corsair heute nun die Werbetrommel mittels erreichtem Takt von 2462MHz, nach Unternehmensangaben ebenfalls rekordverdächtig.

Der CPU-Z validierte Wert von 2462MHz wurde mittels CL-9 Latenzen auf einem einzigen Speichermodul der Größe 1024MB erreicht. Dieses entstammt der Corsair-Produktreihe Dominator, der Premiumklasse unter Corsairs Speichermodulen, die für Overclocker das höchste der Gefühle darstellen sollen. Als Motherboard kam ein Asus P5E3 Premium (X48-Chipsatz) zusammen mit einem Core 2 Duo E8400.

361829
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.