Corsair stellt Dominator GTX mit 2250 MHz vor

Corsair stellte sein neues DDR3-Speichermodul Dominator GTX für Intel und AMD vor, das speziell für Leistungshungrige, Gamer und extreme Übertakter entwickelt wurde.

Corsairs Dominator GTX-Module werden einzeln selektiert und auf leistungsstarken Intel X58 und P55 Chipset-Plattformen getestet, um sicherzustellen, dass sie die Leistungsanforderungen von 2250 MHz und Latenzzeiten von 8-8-8-24 bei 1,65 Volt erfüllen. Sie sind laut Corsair auf die Anforderungen von Leistungshungrigen und Übertaktern abgestimmt.

(*klick* zum Vergrößern)


Die Dominator GTX-Module erreichen nicht nur auf Intel-Plattformen hohe Frequenzen, sondern erzielen demnach auch auf Hauptplatinen mit Sockel-AM3 für AMD Phenom II-Prozessoren bis zu 1800 MHz CL6. AMD-Fans erhalten somit ein neues leistungsstarkes Tool für extreme Übertaktung. Die folgende Tabelle gibt die Nennleistung auf verschiedenen DDR3-Plattformen an.

(*klick* zum Vergrößern)


Die Dominator GTX-Module verwenden die Kühltechnik DHX+ von Corsair und verfügen über extragroße Kühllamellen für die Wärmeableitung. Dieses Modul besitzt die Teilenummer CMGTX2 und ist als Einzelmodul erhältlich. So können Profis zwei Module für Dual-Channel- oder drei Module für Triple-Channel-Ausführungen erwerben. Um ein Höchstmaß an Leistung und Frequenz zu erreichen, empfiehlt Corsair die Verwendung des GT Airflow-Lüfters mit großen Klammern zur Montage, der im Online-Shop von Corsair erhältlich ist (Teilenummer: CMXAF2 GTL).
Der CMGTX2 wird im Corsair-Labor in Fremont, Kalifornien in mehreren Arbeitsschritten per Hand selektiert und ist nur in limitierter Auflage erhältlich. Er wird exklusiv ab 8. Dezember 2009, 9:00 Uhr pazifischer Zeit, im Online-Shop von Corsair angeboten und nach Eingangsdatum der Bestellung vergeben.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.