RipjawsX Speicher für Sandy Bridge von G.Skill

Nachdem erst gestern die aktuellen Intel Sandy Bridge Prozessoren vorgestellt wurden, folgt nun G.Skill als einer der ersten Speicherhersteller mit optimierten Modulen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Die "RipjawsX" genannte Speicherserie wurde für die LGA1155 CPUs und den H67 sowie P67 Mainboards spezifiziert. Die Taktraten liegen bei 1.333 MHZ, 1.600, 1.866, 2.133, 2.200 und 2.300 MHz mit jeweils unterschiedlichen Latenzen, die optisch erkennbar sind an den anders farbigen Heatspreadern innerhalb der Serie.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Es werden 4GB, 8GB und natürlich 16GB Speicherkits verfügbar sein. Die Spannungen liegen bei 1,5V, 1,6V oder auch 1,65 Volt.

 
(*klick* zum Vergrößern)


In unserem Preisvergleich sind die Module noch nicht gelistet und ein Preis ist somit nicht bekannt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.