AMD kündigt Radeon Arbeitsspeicher an

amd logo klein 
AMD erweitert das eigene Produktportfolio mit Arbeitsspeichern der Radeon-Serie.


Radeon, dieser Markennamen steht ab sofort nicht mehr nur für AMDs Grafikkarten, sondern findet seinen Platz nun auch auf Arbeitsspeichern von AMD. Auf seiner Webseite kündigt der Hersteller zunächst drei Serien – Entertainment, Ultra Gaming Pro und Enterprise – der Radeon Arbeitsspeicher an. Bei allen Serien kommen Module mit je 2 GByte Speicher zum Einsatz. Die Module der Entertainment Serie spezifiziert AMD mit DDR3-1333 und den Timings 9-9-9 (CL-tRCD-tRP) bei 1,5 Volt Spannung. Die Module der Ultra Gaming Pro Serie gibt AMD mit DDR3-1600 und den Timings 11-11-11 bei 1,5 Volt an, die Spezifikationen der Enterprise Serie fehlt bisher.

   


Preislich sollen sich die Module bei 1.470 Yen pro Modul, das entspricht ungefähr 13 Euro, kosten. Angesichts der vergleichsweise langsamen Speicher ist das etwas teuer. Ob die Speichermodule auch in Deutschland auf den Markt kommen ist aktuell nicht bekannt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 1
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.