Scythe kündigt den Ninja 4 CPU-Kühler an

Der offizielle Nachfolger des Ninja 3 Rev. B CPU-Kühler ist im Anmarsch. Der Ninja 4 musste sich einer Diät unterziehen und bringt 180 Gramm weniger auf die Waage, soll aber dennoch mehr Leistung bieten als sein unmittelbarer Vorgänger.

Das Prinzip der Ninja-Kühler von Scythe wurde nicht angetastet und einem passiven oder semi-passiven Einsatz des Towerkühler soll nichts im Wege stehen. Ausgeliefert wird der Ninja 4 mit einem 120mm PWM-Lüfter dessen Lüfterblätter grau eingefärbt wurden. Eine integrierte Lüftersteuerung erlaubt dem Nutzer drei unterschiedliche Drehzahlbereiche einzustellen. Die erste Stufe lässt die den Lüfter über die PWM-Steuerung in der Spanne von 300 bis 800 Umdrehungen pro Minute, bei 4,0 bis 12,5 dBA, rotieren. Die zweite deckt den Drehzahlbereich von 300 und 1.150 U/Min, bei maximal 23,5 dBA ab, während die dritte zwischen 300 und 1.500 U/Min bei einer Lautstärke von höchstens 29,5 dBA freigibt. Über ein mitgeliefertes weiteres Paar Lüfterklemmen kann optional ein zweiter Lüfter eingesetzt werden.



Maße und Gewicht liegen inklusive Lüfter bei 130 x 153 x 155mm (BxTxH) und 900 Gramm. Der Aufbau des Kühlkorpus setzt auf sechs vernickelte 6-Millimeter-Kupfer-Heatpipes die in die Bodenplatte münden. Die Kompatibilität des Ninja 4 Kühler wird mit den Intel-Sockeln LGA775, LGA1150, LGA1155, LGA1156, LGA1366, LGA2011, 2011-v3 sowie AMD-Sockel AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2 und FM2+ angegeben.



Zum Lieferumfang gehören neben Montagematerial, auch eine Spritze Wärmeleitpaste, ein Schraubendreher sowie die Einbauanleitung. Der Scythe Ninja 4 CPU-Kühler (Modell-Nr. SCNJ-4000) ist ab sofort im Handel für 44,95 Euro erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPU-Kühler
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.