Coolink stellt neuen CPU-Kühler Corator DS vor

Coolink bringt ihren Corator DS CPU-Kühler auf den Markt. Ausgestattet wurde der Kühler mit Coolinks "GDT-Technologie", die sich durch ihre geschlossene Kupfer-Kontaktfläche auszeichnen soll.

Vier 8mm Heatpipes, das Doppel-Finstack Design und ein mittels PWM geregelter SWiF2 120mm Lüfter zählen zu jenen Features, durch die der Corator DS laut Hersteller eine optimale Balance zwischen Kühlleistung und leisem Betrieb erzielen kann.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Durch Coolinks GDT-Technologie verfügt der Corator DS über eine geschlossene Kupfer-Kontaktfläche, die eine optimale Wärmeableitung durch Direktkühlung und gleichmäßige Verteilung der Wärmeleitpaste verspricht.
Beim Dual-Stack Design des Corator DS kommt am vorderen Fin-Stack ein größerer Lamellenabstand zum Einsatz, um maximale Airflow-Effizienz mit dem SWiF2-120P Lüfter zu erreichen. Der Lüfter befindet sich zwischen den Kühlfinnen. Für eine Wärmeabgabe sorgen die 70 Kühlrippen des Corator DS, die eine Gesamtoberfläche von über 7500cm² ergeben.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Das SecuFirm 2 Montagesystem für AMD (AM2(+) & AM3) und Intel (LGA775, LGA1156 & LGA1366), sowie eine Tube von Coolinks Chillaramic Wärmeleitpaste runden das Paket für den Anwender ab.

Details:

  • Größe: 155mm x 40mm x 121mm
  • Gewicht: 1040g
  • Material: Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen)
  • Lüfterformat: 120x120x25 mm
  • Lüfter: Coolink SWiF2-120P
  • Umdrehungsgeschw. (+/-10%): 800 - 1700 RPM
  • Volumenstrom: 60.4 - 127.6 mł/h
  • Geräuschentwicklung: 8.5 - 27.1 dB/A

Der Corator DS ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von EUR 49,90 verfügbar.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.



Veröffentlicht:

Kategorie: CPU-Kühler
Kommentare: 6
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.