Scythe Ninja 3 CPU-Kühler offiziell vorgestellt

Der japanische Kühlungsspezialist Scythe kündigt offiziell den Nachfolger des Ninja 2 Rev. B an. Der Ninja 3 CPU Kühler, hier bereits im Test auf Technic3D, wartet mit einem überarbeiteten Design auf.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Die optimierte Struktur der Aluminium-Kühllamellen ermöglicht in Zusammenarbeit mit den acht U-förmigen Kupfer-Heatpipes eine gesteigerte Wärmeableitung gegenüber dem Vorgängermodell. Für die direkte Wärmeaufnahme von der CPU sorgt eine komplett vernickelte Bodenplatte aus Kupfer.
Der Ninja 3 wird mit dem regelbaren 120 mm „Slip Stream 120 PWM Adjustable“ Lüfter ausgeliefert. Der Wirkungsbereich dieses bereits auf dem Scythe Yasya genutzten Lüftertypen lässt sich stufenlos zwischen 470 bis 1.370 upm und 740 bis 1.900 upm einstellen. Trotz der veränderten Bandbreite wird weiterhin das PWM-Signal vom Mainboard verwendet und so eine individuelle sowie zugleich dynamische Lüftersteuerung ermöglicht. Dadurch hat jeder Benutzer die Möglichkeit den Ninja 3 CPU Kühler auf Performance oder niedrige Lautstärke zu optimieren, ohne dabei auf die PWM-Lüftersteuerung verzichten zu müssen. Wie vom Vorgänger gewohnt, kann der Lüfter an allen vier Seiten des Kühlkörpers befestigt werden.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Der Ninja 3 wird mit dem weiterentwickelten Backplate-System F.M.S.B 2 (Flip Mount Super Back-Plate 2) auf dem Mainboard verschraubt. Das überarbeitete Design der Backplate bietet eine erhöhte Kompatibilität. Der Ninja 3 kann auf allen gängigen AMD und Intel Plattformen genutzt werden und wird ab Mitte Juli im Handel verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 39,90 EUR.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.



Veröffentlicht:

Kategorie: CPU-Kühler
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.