be quiet! kommt mit CPU-Kühler- Update: Ab Februar im Handel- In der Redaktion

04.10.2010: Ende September lud be quiet! einen Teil der Presse nach Hamburg, um die Produkt-Neuigkeiten für das letzte Quartal 2010 und einen Teil der Produktveröffentlichungen im Jahre 2011 bekanntzugeben. Technic3D war mit vor Ort.

Noch im letzten Quartal wird be quiet! ihren Markennamen im CPU-Kühler Bereich versuchen mit einem Paukenschlag zu etablieren.

Die eigentliche Entwicklung der Kühlerserie begann im Jahre 2009 und erforderte viel Geduld seitens der Entwicklung. Es wurden diverse (ca. 50) Prototypen gefertigt um Thermische Simulationen durchzuführen, sowie Lautstärketests zu simulieren. Das Produktdesign selber wurde in Deutschland erstellt. Der Weg zum eigentlichen Produkt ging beispielsweise über neun oder acht Heatpipes, Twin,- und Single Tower Gebilde, sowie dem Top-Flow Bereich.

Am Ende kam unter anderem ein be quiet! 6-Pipe (6mm) Tower-Kühler zu Stande, der zusammen mit den hauseigenen Silent Wings Lüfter ein optimales Gesamtpaket in Sachen Perfomance und Lautstärke sein soll. So gibt be quiet! für den "Dark Rock Advanced" eine Lautstärke von höchstens 18 dB(A) an, bei einer abzuführenden TDP von satten 180W.

(*klick* zum Vergrößern)


Weiterhin wird man im absoluten High-End Bereich einen 7-Pipe (6mm) Doppel-Tower Kühler positionieren. Der "Dark Rock Pro" wird zwei 120mm Silent Wings PWM Lüfter aufnehmen und bei maximal 25,9 dB(A), 220W TDP abführen können.

(*klick* zum Vergrößern)


Der "Dark Rock Advanced" Kühler wird im Dezember für rund 60,00 Euro den Handel betreten, während der zeitgleich erscheinende "Dark Rock Pro" Kühler 80,00 Euro kosten wird. Bitte beachten das es sich bei den Bildern um Vorserienmodelle handelt. Die fertigen Kühler werden komplett in schwarz gefertigt. Mit der obersten Abdeckung über den Finnen erreicht man laut be quiet!, neben einer optischen Aufwertung, auch einen optimierten Luftdurchfluss. Die Heatpipe-Enden werden auch nicht mehr zu sehen sein.

Im Laufe des nächsten Jahres, werden weitere Kühler das neue Portfolio nach unten hin erweitern. So nennt man beispielsweise den "Silent Rock Advanced" mit vier Heatpipes und den "Silent Rock Top", Top-Flow Kühler.

Aber auch die Lüfterserie wird erweitert und erhält mehr Varianten in den Lüfterdrehzahlen sowie Lüftergrößen. Ob weitere Produkte im Kühlungsbereich folgen und andere Segmente erneuert werden gilt als wahrscheinlich, ohne jedoch alles bereits verraten zu können.

Update 27.01.2011: Etwas später als zunächst bekannt kommt be quiet! mit seinen Kühlern endlich in den Handel. Sie werden nun ab Februar in den Verkaufsregalen zu finden sein.

(Dark_Rock_Advanced)


(*klick* zum Vergrößern/Dark_Rock_Pro)


Update 08.02.2011:

Der Dark Rock Pro Kühler ist in der Redaktion eingetroffen und steht für einen ausführlichen Test bereit.
Veröffentlicht:

Kategorie: CPU-Kühler
Kommentare: 5
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.