Dead Silence-Lüfter von AeroCool

AeroCool zeigt seine Dead Silence-Lüfter als 120- und 140-Millimeter-Version.

Die Besonderheiten der neuen Lüfter liegen in den neun Rotorblättern und in den verwendeten Materialien. So verbindet AeroCool dort Kunststoff mit Gummi, um die Leistung zu erhöhen bei gleichzeitiger Absenkung der Geräuschkulisse.
Optisch zeigen sich die Dead Silence-Lüfter in einem Zwei-Farben-Design, welche die beiden Materialien Auseinanderhalten. Je nach Modell sind hier die Farben Rot, Blau, Schwarz oder Weiß vorgesehen.



AeroCool verspricht bei der 120 Millimeter-Variante, die mit 1.200 Umdrehungen pro Minute arbeitet, einer Lautstärke von lediglich 15,8 dBA. Dabei fördern die Lüfter immerhin 92,9 Kubikmeter Luft pro Stunde. Die 140mm Vertreter bieten gar 1.000 Umdrehungen pro Minute, bei einer Luftförderung von 109,8 Kubikmeter pro Stunde und nur 14,2 dBA. Über den beiliegenden 7-Volt-Adapter können die Lüfter noch weiter in der Geräuschkulisse gesenkt werden. 12,1 dBA respektive 10,8 dBA sind machbar, wobei 800- beziehungsweise 700 U/min jeweils anliegen. Die AeroCool Dead Silence-Lüfter laufen bereist ab 3 Volt an und sind so über eine Lüftersteuerung individuell anpassbar.

Weiterhin sind Anti-Vibrations-Gummi-Pfropfen an den ecken der Lüfter zu finden, die Vibrationen auf ein Mindestmaß reduzieren sollen. Der Hersteller verspricht eine Lebenszeit (MTBF) von 100.000 Stunden und im Lieferumfang befinden sich vier Anti-Vibrations-Schrauben, ein 3-zu-4Pin Molex-Adapter und ein 3-Pin-Erweiterungskabel für den 7 Volt Betrieb.


Die neuen Aerocool Dead Silence-Lüfter sind ab Mitte Januar erhältlich. Die Preisempfehlung des Herstellers beträgt für das 120 Millimeter-Modell 17,95 Euro, der größere 140 mm-Lüfter ist für 19,95 Euro erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Lüfter
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.