NZXT kündigt Lüftersteuerung mit externem Display an: Update

Der Gehäusehersteller NZXT hat eine neue Lüftersteuerung, welche den Namen „Sentry LXE" trägt vorgestellt. Die Lüftersteuerung selbst wird über einen auf dem Schreibtisch platzierten Touchscreen bedient.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Normalerweise wird bei LCD-Lüftersteuerungen das Frontpanel samt zugehörigem Bildschirm in einen 5,25-Zoll-Schacht des Gehäuses eingebaut. Aufgrund dessen das sich der heimische PC meist unter dem Schreibtisch befindet, ist das für Einstellungen und Ablesbarkeit suboptimal. Das NZXT „Sentry LXE" hingegen besteht aus einer PCI-Steckkarte und einem auf dem Schreibtisch platzierten Touchscreen. Zur Größe des Bildschirms macht NZXT keine näheren Angaben. Es dürfte sich aber ungefähr um ein 4-Zoll Display handeln.

Von der innovativen Bedienung abgesehen beherrscht das LXE die üblichen Lüftersteuerungs-Standards. Bis zu fünf Kanäle können einzeln überwacht und kontrolliert werden. Das komplett abschaltbare LCD zeigt Angaben zu den Temperaturen und Umdrehungen jedes einzelnen Lüfters an. Hinzu kommen allgemeine Angaben wie Uhrzeit und Datum.
Die Drehzahlen lassen sich direkt einstellen oder in Abhängigkeit mit einer bestimmten, vom Anwender definierten Maximaltemperatur. Wird diese Temperatur überschritten, schlägt das Sentry auf Wunsch des Nutzers Alarm. In den USA wird das „NZXT Sentry LXE“ demnächst für rund 60 US-Dollar (etwa 50 Euro) erhältlich sein. NZXT machte bisher noch keine Angaben zu Preis und Veröffentlichungsdatum in Deutschland.

Update: 02.07.2010

Mittlerweile gibt der Online-Shop Caseking die Verfügbarkeit der Lüftersteuerung Sentry LXE zum 19.07.2010 an, bei einem Preis von 59,90 Euro.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Lüftersteuerungen
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.