Scythe Setsugen 2 Grafikkartenkühler vorgestellt

Scythe präsentiert mit dem Setsugen 2 den Nachfolger des Setsugen Grafikkartenkühler. Der Setsugen 2 soll laut Scythe im Grunddesign verbessert worden sein und eine hohe Kompatibilität zu aktuellen Grafikkarten vorweisen können. Auch wurde das Zubehör aufgestockt.

    
(*klick* zum Vergrößern)


Insgesamt stehen dem Setsugen 2 von Scythe vier Kupfer Heatpipes für den Abtransport der Wärme zur Verfügung. Die Heatpipes verteilen sich Fächerförmig über die gesamten Aluminium-Lamellen. Ein Slip-Stream 120mm Lüfter im Slim Format, sorgt neben der benötigten Frischluft und einer Bauhöhe von 12mm, für kompakte Ausmaße. Somit steht einem SLI oder CrossFire Betrieb von mehreren Grafikkarten nichts mehr im Wege. Scythe gibt so eine komplette Bauhöhe von 33mm an. Der Drehzahlregelbereich erstreckt sich über 800 U/min bis hin zu 2.000 U/min.
Der Luftdurchfluss variiert hierbei zwischen 19,40 und maximal 45,47 CFM, respektive 32 bis 76 m³/h. Die Drehzahlsteuerung erfolgt, wie mittlerweile bei Scythe üblich, über einen stufenlos regelbaren Drehpotentiometer. Der Geräuschpegel liegt laut Hersteller zwischen 19,53 und 33,67 dB(A). Das Gesamtgewicht wird mit 435 Gramm angegeben.

Der Befestigungsmechanismus des Setsugen 2 nutzt zwei verschiedene Mounting-Plates in Verbindung mit einer universellen Backplate. So ist eine Kompatibilität unter anderem zu den Grafikkarten AMD Radeon HD 5750/HD 5770/HD 5830/HD 5850/HD 5870/HD 6950/HD 6970 und Nvidia GeForce GTX 460/GTX 465/GTX 470 gewährleistet. Im Lieferumfang des Setsugen 2 Grafikkartenkühlers befinden sich Aluminiumkühlkörper sowie Spezialkühlkörper für VRAM und Spannungswandler. Weiterhin eine Scythe Wärmeleitpaste und ein PCI-Express Verlängerungskabel.

Der Scythe Setsugen 2 Grafikkartenkühler ist in unserem Preisvergleich für rund 39,00 Euro ohne Versandkosten gelistet.



Veröffentlicht:

Kategorie: VGA-Kühler
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.