Heatmaster II - Der neue Kühlungs-Controller von Alphacool

Der neue in Deutschland entwickelte Alphacool Heatmaster II ist ab sofort verfügbar.

Nach drei Jahren Entwicklungszeit veröffentlicht Alphacool nun seinen neuen Kühlungs-Controller für Wasserkühlungen. Der neue Heatmaster II bietet sechs auslesbare 3-Pin Lüfter-Kanäle. Jeder Kanal kann bis zu 10 Watt Leistung zur Verfügung stellen, was auch eine Mehrfachbelegung pro Kanal ermöglichen soll. An drei weiteren Kanälen können verschiedene Pumpen und Durchflusssensoren angeschlossen werden, welche vom Heatmaster ebenfalls ausgelesen werden können. Jedoch benötigen einige Pumpen hierfür einen optionalen Pumpenadapter. Die Stromversorgung erfolgt über einen 4-Pin Molexstecker am Netzteil.

Der neue Heatmaster II fällt mit Abmessungen von 144 x 108 x 20 mm etwas größer aus als sein Vorgänger. Mit einem Gewicht von circa 202 Gramm ist er aber weiterhin sehr leicht. Der Datentransfer erfolgt über ein internes USB Kabel. Die dafür benötigte Software kann über die Alphacool Homepage heruntergeladen werden, genau wie das deutschsprachige Handbuch. Die Software ist kompatibel zu Windows XP Service Pack 3, Windows Vista, Windows 7 32\64 Bit, Windows 98 SE und bedingt zu Windows 2000 Service Pack 4. Im Lieferumfang befinden sich vier Temperatursensoren, ein 4-poliges USB-Anschlusskabel, ein Jumper, Befestigungsmaterial und eine Kurzanleitung.



Der Alphacool Heatmaster II ist ab sofort für 69,95 Euro (UVP) erhältlich. Im Technic3D-Preisvergleich ist er zu einem Preis ab rund 65 Euro verfügbar. Ein Test bei uns ist bereits in Vorbereitung.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wasserkühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.