Corsair stellt neue Kompakt-Wasserkühler vor - H40 und H70 Core

Corsair erweitert mit der H40 und der H70 Core erneut seine H-Serie um zwei neue Flüssigkeitskühlsysteme.

Gleich zwei neue Flüssigkeits-CPU-Kühler schickt Hersteller Corsair auf den Markt und ergänzt damit die aus H50, H60, H70, H80 und H100 bestehende H-Serie. Bei der H40 und der H70 Core handelt es sich, wie bei den anderen Modellen der H-Reihe, um geschlossene Flüssigkeitskühllösungen für Prozessoren. Beide Modelle sind also komplett wartungsfrei und müssen niemals neu befüllt werden. Der Hydro H40 ist das neue preisgünstige Einstiegsmodell und soll eine wirkungsvolle und zuverlässige Kühlung von handelsüblichen Desktop-PCs bieten. Der Hydro H70 Core basiert auf dem H70-Standardmodell, wird jedoch ohne Lüfter ausgeliefert. So sollen vor allem erfahrene Nutzer mit starken PCs angesprochen werden, welche die Wahl der Lüfter selbst übernehmen wollen und einen oder zwei eigene 120-mm-Lüfter einsetzen wollen.

Der H40 besitzt eine Kühlplatte aus kostengünstigem Aluminium und wird mit einem 120-Millimeter-Lüfter ausgeliefert. Der hauseigene Corsair-Lüfter rotiert mit 2.000 Umdrehungen pro Minute und sorgt so dafür, dass der Aluminium-Radiator genügend Frischluft erhält. Auch die Schläuche der H40 bestehen aus einem anderen, kostengünstigerem, Material wie das der anderen Modelle.



Der Hydro H70 Core besitzt hingegen eine Kupferkühlplatte und hochwertigere Schläuche. Der 38 Millimeter dicke 120-mm-Radiator wird, wie erwähnt, ohne Lüfter ausgeliefert und kann wahlweise mit einem oder zwei 120-mm-Lüftern bestückt werden.



Die beiden Flüssigkeitskühlsysteme sollen noch im Oktober in den Handel kommen. Als kompatible CPU-Sockel führt man die aktuellen Plattformen von AMD und Intel auf. Auf den Hydro H40 gewährt Corsair zwei Jahre Garantie. Auf den Hydro H70 Core hingegen fünf Jahre. Die offizielle Preisempfehlung seitens Corsair liegt bei 59 US-Dollar für die H40 und 89 US-Dollar für die H70 Core. Im Technic3D-Preisvergleich ist der H40 zu einem Preis von rund 58 Euro und der H70 Core zu einem Preis von rund 76 Euro gelistet. Beide Modelle sind jedoch noch nicht verfügbar.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wasserkühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.