Coollaboratory mit Wasserkühler "Alpheos"

Coollaboratory, bekannt für Wärmeleitpasten und -pads aus Metall, bringt mit dem "Alpheos" den ersten selbst entwickelten Wasserkühler.

Dank aufwendiger Strömungssimulationen und feinen Lamellen mit geringem Abstand will Coollaboratory mit dem Alpheos in die Spitzenregionen vorstoßen.




Mit der "Micro Refining Technology" hat man die Bodenplatte aus hochreinem Kupfer nach eigener Aussage optimiert, um eine bessere Kontaktfläche zu bekommen. Zudem soll durch den Verzicht auf extrem feine Düsen die Pflege und Haltbarkeit verbessert worden sein.

Von dem Alpheos wird es zwei Versionen geben, einmal eine für Intel Prozessoren und eine für selbige aus dem Hause AMD, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 54,90 €. Vorerst ist nur die Intel Edition bei Caseking verfügbar, die AMD Version soll später folgen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wasserkühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.