CeBIT 2012 - Enermax zeigt eigene Wasserkühllösung

enermax logo k 
Neben Cooler Master stellt auch Enermax eine eigene kompakte Wasserkühllösung vor. Mit der ELC-120 möchte sich der Hersteller weiter im Markt für Kühllösungen etablieren.

Enermax ELC 120 


Mit der ELC-120 präsentiert der bekannte Netzteilhersteller, neben der eigenen Lüfter und CPU-Kühler Serie, seine erste All-in-one Wasserkühllösung. Dabei setzt Enermax auf eine eigene Pumpe mit Keramiklager, welche die Abwärme schnell zum Radiator abtransportieren soll. Als Radiator kommt ein alt bekanntes Modell von Asetek zum Einsatz, das so auch schon Corsair bei der H60 verwendet hat. Der Lüfter entstammt der hauseigenen T.B Apollish Serie und soll die Abwärme zuverlässig abtransportieren. Darüber hinaus möchte Enermax mit einem eigenen Kühlplattendesign, das über eine Einkerbung in der Mitte zwischen der Mikrostruktur verfügt, Abwärme noch effektiver in den Kühlkreislauf führen. Wie bei fast allen kompakten Wasserkühllösungen lässt sich auch die ELC-120 nicht erweitern und komplett wartungsfrei beim Kunden an.

Enermax ELC 120 2 


Wann die ELC-120 auf dem Markt kommt und welche weiteren Änderungen Enermax noch vornimmt, ist nicht bekannt. Laut eigenen Aussagen will man auf der Computex mehr zeigen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wasserkühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.