Alpenföhn präsentiert mit -Wasser- einen neuen All-in-One Flüssigkeits-CPU-Kühler

logo alpenfoehn
Was kommt heraus wenn zwei Schwergewichte wie Alpenföhn und Asetek gemeinsam einen neuen CPU-Kühler entwickeln? Die richtige Anwort darauf ist -Wasser-!

All-in-One-Systeme (AiO) zur Flüssigkeitskühlung von CPUs sind nicht neu, aber wenn zwei renommierte Hersteller wie Alpenföhn und Asetek zusammenarbeiten um einen neuen CPU-Kühler zu entwickeln, dann muss man hellhörig werden. So geschehen beim aktuellen Alpenföhn -Wasser-, einem kompakten AiO Flüssigkeits-CPU-Kühler der mit der neuesten Generation 4 Kupfercoldplate/Pumpe aufwartet, wodurch laut Hersteller die Abwärme der CPU noch effizienter an den Kühlkreislauf des Systems abgegeben werden kann.

Der auf dem Radiator installierte 120 mm Lüfter entstammt Alpenföhn's WingBoost-Serie, verfügt über PWM (Pulsweitenmodulation) und arbeitet in einem Drehzahlspektrum von 500 bis 1500 rpm bei einer Lautstärke von 8 bis 24,8 dBA. Die maximale Förderleistung wird mit 108 m³/h angegeben.





Zu kaufen ist Alpenföhn's -Wasser- ab Mitte Oktober 2012 für 69,90 Euro. Vorbestellungen können ab Mitte September 2012 bei Alternate und Caseking aufgegeben werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wasserkühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.