Alphacool präsentiert benutzerdefinierte Grafikkarten-Wasserkühlung

Alphacool präsentiert seine benutzerdefinierte Grafikkarten-Wasserkühlung und verspricht damit alle individuellen Grafikkarten in herstellereigenem Board-Design auf Wasserkühlungen umrüsten zu können.

Natürlich werden die Full-Cover Wasserkühler für Grafikkarten auch naturgemäß eine hohe Kühleffizienz bieten und damit eine weitere Leistungssteigerung beziehungsweise Lautstärkereduzierung. Die Kühler bestehen insgesamt aus drei Teilen, dem Wasserblock, dem Full-Cover Kühler und der Halter-/Grund-Platte. Die Teile integrieren sich lückenlos, wobei der Wasserblock und der Full-Cover Kühler sich um die Kühlleistung ergänzen, ohne das die Kühlflüssigkeit mit den verschiedenen Materialien (Kupfer und Aluminium) in Verbindung kommt. Alphacool verspricht im Vergleich zu Luftkühlern eine Verbesserung der Temperaturen von 30-40°K. Die Kühler werden auch für Multigrafikkartensysteme (SLI-und Crossfire) mit Multi-Brücken Verbinder geeignet sein. Der benötigte Verbinder wird mit einer beleuchteten Alphacool Logo-Gravur versehen sein. Für ein individuelles Design oder eigene Logo-Einbindung sind die Deckel Abmessungen des Verbinders zusätzlich frei erhältlich.



Alphacool startet mit Kühlern passend für jede Nvidia Grafikkarte ab der 7XX-Serie. Für AMD Grafikkarten beginnt der Service ab der 2XX-Serie. Außerhalb des Referenzdesigns müssen die Kunden-Grafikkarten bei einer Erstanfertigung zu Alphacool nach Braunschweig gesendet werden. Alphacool scannt das Layout der eingesendeten Grafikkarte unter Verwendung einer 3D Scanning-Technologie zur Anfertigung von Kühlblöcken für dieses Modell. Als Belohnung für die erste Zusendung der Grafikkarte, stiftet Alphacool dem Einsender ein kostenloses Kühler-Set passend für die eingesendete Karte.

Alle Kühler sind ab Mai 2014 zu Preisen zwischen 59,00 - 79,00 Euro erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wasserkühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.