Samsung stellt finale Gear VR für 99 US-Dollar vor

Die Samsung Gear VR ist bereits seit einiger Zeit zu haben. Bisherige Versionen richteten sich aber eigentlich noch an Entwickler und absolute VR-Enthusiasten. Auf der Oculus Connect 2 haben die Südkoreaner nun jedoch die Consumer Version vorgestellt. 99 US-Dollar kostet das VR-Headset, welches zum Betrieb jedoch ausgewählte Samsung-Smartphones voraussetzt.

Die erste Version der Samsung Gear VR funktionierte nur mit dem Galaxy Note 4. Die nachfolgende Innovator Edition war zu den Galaxy S6 / S6 Edge kompatibel. Die finale Consumer Version funktioniert nun laut Samsung im Verbund mit den Note 6, Note 6 Plus, Galaxy S6 und S6 Edge.



Bei der Consumer Version der Gear VR hat Samsung auch bei den Details nachgebessert: Das VR-Headset ist etwas leichter und angenehmer zu tragen. Zudem benötigt man zum Tragen am Kopf nur noch einen Gurt und nicht wie in der Vergangenheit zwei. Das Touchpad an der Seite der Gear VR soll nun besser reagieren und die Bedienung vereinfachen. Als Verkaufspreis für dei USA hat Samsung für die Gear VR bereits 99 US-Dollar gennant. Man kann wohl davon ausgehen, dass dieser Preis 1:1 in Euro übertragen wird.

Verfügbar sein soll die Samsung Gear VR in der Consumer Version voraussichtlich im November 2015.
Veröffentlicht:

Kategorie: Multimedia
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.