HTC Vive kostet 799 US-Dollar

HTC hat mittlerweile den Preis für die VR-Brille Vive genannt. Rund 799,00 US-Dollar werden zwar über die Ladentheke gehen, jedoch dann gleich mit vollem Zubehör.

Umgerechnet sind dies etwa 730,00 Euro und es war bisher ebenfalls noch nicht klar ob nur eine Lighthouse-Basis Station und nur ein SteamVR-Controller dem Paket beiliegen. Hier gibt es Entwarnung, denn es werden jeweils zwei der genannten Zubehör-Teile im Paket liegen um gleich 25 Quadratmeter im Raum ordentlich Tracken zu können, sowie Beidhändig in die virtuelle Realität einzutauchen. Zudem ist integriertes Mikrophon und Bluetooth-Support für ein Smartphones enthalten um die Brille nicht bei einem Anruf abnehmen zu müssen.


HTC Vive



In Kauf nehmen muss man bei der HTC Vive das USB,- und HDMI-Kabel, welche dauerhaft an der Brille angeschlossen bleiben. Allerdings fanden wir dies selber nur wenig störend in einem kleinen Praxischeck.

EMPFOHLENE PC-MINDESTANFORDERUNGEN:

  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 970 / AMD Radeon R9 290 oder gleichwertig bzw. höher
  • CPU: Intel i5-4590 / AMD FX 8350 oder gleichwertig bzw. höher
  • RAM: 4GB+
  • Video-Ausgang: HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.2 oder neuer
  • USB-Anschluss: 1x USB 2.0 oder höherer Anschluss
  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 oder neuer


Die HTC Vive kann bereits ab 25. Februar vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt dann wie schon angekündigt zum 01. April. Die Oculus Rift ist mit 599 US-Dollar etwas günstiger angesiedelt, bietet aber auch etwas weniger.

Veröffentlicht:

Kategorie: Multimedia
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.