Fantec rüstet 3D-Support für seine Media Player nach

Der in Hamburg ansässige Hersteller Fantec hat seine Media Player um 3D-Unterstützung erweitert. Dazu wurde den Geräten die Unterstützung des 3D SbS und TaB spendiert. Zusammen mit einem 3D-fähigen Fernseher, soll nun die Wiedergabe gängiger Kinofilme aber auch von eigenem Material in 3D kein Problem mehr sein.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Eine Liste der unterstützten Geräte findet sich auf der Homepage von fantec:

Media Player
Media Recorder
Streaming Clients

Leider lässt fantec in seiner Pressemitteilung offen, welche Firmware-Versionen für den jeweiligen Player benötigt werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Multimedia
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.